Schulpartnerschaften

Schulpartnerschaft mit Haimer GmbH aus Igenhausen

Seit dem 20. April 2016 ist es offiziell. Die Realschule Affing hat mit der Firma Haimer einen wichtigen Schulkooperationspartner gefunden.

Haimer ist ein mittelständiges Unternehmen und europäischer Marktführer im Bereich Werkzeug-spanntechnik,  das mit seinen weltweit ca. 500 Mitarbeitern eine ähnliche Größe besitzt, wie die Realschule Affing mit über 500 Schülern. 

Die Industrie- und Handelskammer Augsburg (IHK) als Schirmherr initiiert und unterstützt solche Schulpartnerschaften unter dem Motto „Lehre macht Karriere“. Der IHK-Regionalgeschäftsführer Thomas Schörg betont bei der offiziellen Beurkundung, dass beide Seiten von einer Kooperation nur gewinnen können.

Die Firma Haimer unterstützte die Realschule Affing bereits bei der Berufsinformationsmesse im Oktober, dem Bewerbungsmappen-Check und der Vermittlung von Praktikumsplätzen in ihrem Unternehmen. Gerade Werkenklassen profitieren von einer Exkursion in die Firma, in der die Schüler praxisnah eingewiesen und bei Projekten unterstützt werden sollen.  Die Partnerfirma erhält die Möglichkeit ihre vielfältigen Ausbildungsberufe den Schülern zu präsentieren und geeignete Kandidaten für sich zu begeistern. Die Bläserklasse der Realschule spielte beim „Open-House“ der Firma vor großem Publikum.

Die Realschule Affing freut sich sehr diesen Partner gewinnen zu können und ist gespannt auf die kommenden gemeinsamen Projekte.

Schulpartnerschaft der MVV Industriepark Gersthofen GmbH

Seit dem 11. Januar 2018 ist es offiziell. Die Realschule Affing hat einen neuen Kooperationspartner. 

Der Industriepark beherbergt neben einigen Chemieunternehmen (Produktion von Wachsen, Polyester, Natronlauge, Naturharze etc. für viele Bereiche des täglichen Lebens) auch Dienstleistungsunternehmen (z.B Bilfinger, infraserv, Imperial, IGS Netze).

Mit ca. 300 Mitarbeitern und rund 100 Auszubildenden haben wir nun einen kompetenten Berater und Unterstützer an unserer Seite, der vor allem den Praxiskontakt zum Berufsleben herstellen möchte und die Realschule Affing mit praxisnahen Projekten (im Chemieunterricht) und berufsorientierenden Maßnahmen (Girls Day, Berufsinfotag) unterstützt.

Auch die Lehrer konnten sich bei einer interessanten Werksführung einen Einblick in einige Abläufe und den Ausbildungsbereich im Industriepark verschaffen.

Bereits 2017 wurde die Partnerschaft mit dem Girls Day auf ein gutes Fundament gestellt. Auch 2018 gab Frau Thalhofer wieder 14 Schülerinnen unserer Realschule die Möglichkeit in die verschiedenen naturwissenschaftlichen und technischen Berufe des Unternehmens zu schnuppern.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit  und den Austausch mit dem Industriepark Gersthofen. Besonders der Geschäftsführer Holger Amberg, sowie der Ausbildungsleiter Herr Pfiffner sorgen mit vielen Ideen für gemeinsame Aktivitäten und Projekte für einen tollen Ausblick auf die weiteren gemeinsamen Jahre der Schulpartnerschaft.