Theater-Projekt an unserer Schule  – Aufführung am 21. Februar in der Turnhalle

Um das Interesse junger Menschen an sozialen Berufen zu wecken, beteiligt sich unsere Schule an einer  Kampagne des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. In einem Theater-Projekt sollen Geschichten aus dem Berufsleben der "Herzwerker" inszeniert werden. „Herzwerker“ (in Anlehnung an „Handwerker“) sind Menschen, die nicht nur mit Hand und Verstand agieren wollen, sondern noch etwas mehr suchen: Sie möchten sich für andere Menschen engagieren.
In Zusammenarbeit mit lokalen Einrichtungen aus der Altenpflege, der Jugendhilfe, der Kindertagesbetreuung und der Behindertenhilfe wird ein Theaterstück entstehen, das Schülern, aber auch dem Publikum auf kreative Weise Einblicke in soziale Berufsfelder ermöglicht. Alle Teilnehmer und Zuschauer erleben dabei, inwiefern soziale Berufe herausfordern, wie erfüllend sie sind und welche Perspektiven und Chancen sich mit solchen Berufen verbinden.
 

Casting im Vorfeld

 

Im Vorfeld wurden dabei bei einem Casting in den 7. und 8. Klassen mehrere geeignete Darsteller ausgewählt. Die Pädagogen Amrie und Hanns-Karl Zwinscher leiteten das eintägige Auswahlverfahren im Auftrag der Theateragentur „Kunstdünger“. Erstaunlich viele wären geeignet gewesen und so fiel die Wahl nicht leicht. Drei Schülerinnen und fünf Schüler erwartet im Februar nun eine spannende Woche. Sie werden von morgens bis weit in den Nachmittag hinein ein Stück erarbeiten, einstudieren und schließlich auf die Bühne bringen. Zwar haben die Darsteller in dieser Zeit keinen regulären Unterricht, doch sie opfern auch ihre Freizeit.

 

Theaterabend mit Möglichkeit des Austauschs

 

Am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr, wird der besondere Theaterabend an der Realschule Affing stattfinden, zu dem alle Interessenten herzlich eingeladen sind. Anschließend gibt es Gelegenheit, sich mit den Vertretern der beteiligten sozialen Einrichtungen auszutauschen und zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.