Seit letztem Schuljahr besteht eine Partnerschaft zwischen unserer Schule und der Firma Haimer. Da so eine Beziehung von beiden Seiten gepflegt werden muss, lud die Firma Haimer die Werkenklasse der neunten Jahrgangsstufe zur Betriebsbesichtigung ein. Zunächst stellte Frau Haimer, die Tochter der Gründer, die Geschichte der Firma vor und gab einen kurzen Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche. Anschließend gaben einige Auszubildende einen kurzen Einblick in ihre Berufe, die sie dort lernen und standen für Fragen rund um das Thema Ausbildung zur Verfügung, auch unser leibliches Wohl kam dabei nicht zu kurz.
Beim Rundgang hatten wir Gelegenheit die Betriebsstätten zu erkunden. Es ging vom Wareneingang zur Fertigung, in die Büroräume und schließlich auch in die Ausbildungswerkstatt. Dort hatten die Schülerinnen und Schüler anschließend Möglichkeit einen Handyhalter anzufertigen. Dabei wurden sie tatkräftig von den Azubis unterstützt. Mit vielen interessanten Eindrücken und vielleicht auch einem gefestigteren Berufswunsch macht sich die Klasse wieder auf den Weg zurück zur Schule.
Wir bedanken uns bei der Firma Haimer für die Einladung, die Gelegenheit mit den Azubis direkt zu sprechen, die vielen hilfreichen Informationen rund um ihren Betrieb, die Tipps für die Bewerbung zum Praktikum oder der Ausbildungsstelle und die Möglichkeit, dass die Schüler selbst etwas anfertigen durften und als Andenken an diesen informativen Tag mit nach Hause nehmen durften.

Die Klasse 9C erkundet unsere Partnerfirma Haimer